Archiv

Song des Tages

The Script, die Kuschelrocker aus Irland, sind mit Hilfe von Will.I.Am endlich im Rockolymp der ernsthaften Musiker angekommen. Es geht nicht besser – turn up the volume – and dance! 🙂

Zusatzkommentar vom 30.01.2013: Falls ihr Euch wundert, warum hier nun nichts mehr zu sehen ist – seit der Premiere vom neuen Film eines großen deutschen Schauspielers gestern ist der Song in anderen Videoversionen, auch in der originalen Version, plötzlich aus dem Internet entfernt worden. Es tut mir ja leid, aber das Video mit den Filmausschnitten wird hier nicht landen, denn für diesen Menschen möchte ich keinerlei Werbung machen, nach dieser Aktion erst recht nicht. Ich hätte den Eintrag hier auch einfach löschen können, aber ich finds einfach nicht okay und ich denke auch, dass ein kein Zufall ist, dass das Video genau zur Premiere plötzich gesperrt wird…

Frohe Weihnacht!

Mein liebstes Weihnachtslied war bis dato „Feliz Navidad“ in der Version von José Feliciano (hat da jemand aus der letzten Reihe „Boney M.“ gerufen? Pfui, setzen!). Aber „The twelve Days of Christmas“ ist auch ein wunderschönes englisches Weihnachtslied. Bis jetzt kannte ich es nur in der Version von Harry Belafonte, aber nun habe ich eine Version gefunden, die das Zeug zum All-Time-Favourite hat: Vorhang auf!

Song des Tages…

…oder der Nacht? Wie kann man anders, als sich dazu bewegen? Seeed sind die wahren Götter der Nacht. Ich kann es kaum erwarten, wieder tanzen zu gehen! Leute, dreht die Lautstärke auf und groovt, was das Zeug hält!

Song des Tages

Seitdem ich mindestens einmal am Tag durch die Wohnung tanze, ist es mir gar nicht mehr so kalt. Wozu ich tanze? Ganz einfach, zu meinem Winterohrwurm schlechthin. Was für eine Hommage an die Achtziger, an “The Police”, an Jugend, Spaß und Happiness! Yeah!

Vorhang auf für “Locked out of heaven” von Bruno Mars. Der Sänger gefällt mir immer nur rudimentär, einem Klassesong folgen immer zwei, drei mehr als durchschnittliche Nummern. Aber mit dieser hat er jetzt endgültig mein Herz, äh mein Tanzbein gewonnen! Tanzt, Leute, tanzt! Auch Du da in der hinteren Reihe!

 

Song des Tages

Mir geht es heute nicht gut, bin melancholisch, traurig und angekratzt. Hab verdammt schlecht geschlafen und das Gefühl, die ganze Welt ist gegen mich. Die ganze Sache hat nur ein Gutes: beim Dauerwälzen heute nacht ist mir dieser Song eingefallen. Einer aus der Kategorie „Best Song Ever“, wie ich finde. Den höre ich jetzt einfach geschätzte hundertfünfzig Mal, dann geht es mir vielleicht wieder besser und der ätzende Tag ist auch rum.

Vorhang auf für Mercy Street von Peter Gabriel…

Song des Tages

Wer hat nicht zumindest schon mal die Namen der Disney-Stars aus den USA gehört? Ashley Tisdale, Miley Cyrus, Justin Timberlake und Britney Spears entstammen dieser Talentschmiede, wobei es die Frage ist, bei wem man wirklich von Talent sprechen kann.

Auch eine junge Sängerin namens Demi Lovato gehört zu den Disney-Mädels, gehört hatte ich schon von ihr, aber noch nichts von ihrer Musik. Dachte ich, aber da lag ich allerdings falsch, denn einen Song von ihr hatte ich bereits gehört, ohne dass ich wußte, dass sie ihn performt. Ich fragte mich schon eine ganze Weile, von wem dieser Song ist – und Überraschung, der ist richtig gut. Finde ich zumindest. Wenn ihr das mal abchecken wollt, schaut hier, aber Vorsicht, Gänsehaut!

Song des Tages

Aus gegebenem Anlass – ja, die alte Frau war gestern tanzen! – heute mal DEN gute Laune Ohrwurm schlechthin für Euch – weitere Worte überflüssig. Viel Spaß damit, ich geh jetzt erst mal meine schmerzenden Füße verpflastern… 🙂

Genießt den Tag, egal ob Feiertag oder nicht. Man weiß nie, wie viele noch folgen…!