Song des Tages

Boom hat es gemacht, und ich war verliebt. Unwiderruflich, unsterblich, schmerzhaft schön verliebt. Mit allem, was dazu gehört. Gänsehaut, komisches Gefühl im Magen, stundenlanges Träumen – und dieser Mann mit seinem unglaublich wunderschönen Song ist schuld. Ich habe vom ersten bis zum letzten Ton Gänsehaut – mein erster heißer Favorit für den Song des Jahres 2016!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s