Meine Top 5 2015: Lesezeichen

Ich lese viel und brauche, da ich auch parallel lese, immer einige Lesezeichen. Früher habe ich Kassenzettel und Kinokarten genommen, heute achte ich, auch wenn es manchmal noch schwer fällt, auf schöne Lesezeichen. Meine Top 5 des letzten Jahres seht ihr hier:

P1014713.JPG

1. Die gehäkelte Eule habe ich Euch schon vor einiger Zeit vorgestellt, ich habe sie von einer lieben Mitleserin auf Lovelybooks erhalten. Ich verwende sie selten, da sie nur in Büchern nisten darf, die ich daheim lese, aber erfreue mich immer wieder daran.

2. Das große Magnetlesezeichen mit der Aufschrift „You are here“ habe ich vor einiger Zeit in einem Büchereibuch gefunden. Tja, und ab da war es eben meins. Praktisch vor allem bei etwas komplexeren Sachbüchern, weil man damit auch die Zeile markieren kann.

3. „Lieblingsbuch“ ist eigentlich „nur“ ein Werbelesezeichen, das ich mal aus einem Buchpaket gefischt habe, aber mir gefallen die Farben und die Aufschrift so sehr, dass ich es immer wieder verwende.

4. Die Postkarte steht stellvertretend für die Postkarten, die ich regelmäßig erhalte Ich nehme an „Postcrossing“ teil, einem Forum, bei dem man Menschen auf der ganzen Welt Karten schickt und auch welche erhält. Es macht sehr viel Spaß, auf diese Art in der ganzen Welt herumzureisen, und oftmals liegt eine der erhaltenen Karten greifbar, wenn ich ein neues Buch beginne.

5. Lesezeichen Nummer 5 habe ich zu Weihnachten von einer sehr lieben Person erhalten, und der kleine Zauberer aus Leder mit dem Holzkopf hat sich sofort in mein Herz geschlichen. Früher wär mir dieses Lesezeichen zu schade gewesen zum Verwenden, und es wäre in der Schublade gelandet. Wie blöd! Solche Dinge müssen doch benutzt werden! Auch dieses wunderbare Teil kommt nur zuhause zum Einsatz, weil mir das Buchzeichen für das Chaos in meiner Handtasche einfach zu schade ist.

Und morgen? Da geht für mich nach langem Faulenzen der Alltag wieder richtig los. Mit frisch lackierten Nägeln, versteht sich – also gibt es als nächstes meine Lieblingslacke des Jahres 2015 zu bewundern!

Advertisements

3 Kommentare zu “Meine Top 5 2015: Lesezeichen

  1. Die schönen Lesezeichen sind ja leider oft nicht so „alltagstauglich“. Darum landen die Lesezeichen mit Bändern, Perlen und anderen dekorativen Anhängseln in fertig gelesenen Büchern und hübschen so das Bücherregal auf. Im aktuell gelesenen Buch hab ich immer nur ganz schlichte, die möglichst ganz im Buch verschwinden, weil ich mir schon oft genug beim „rein in die Tasche, raus aus der Tasche“ das Lesezeichen rausgerupft hab, weil das Bändchen irgendwo hängen blieb 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s