Noch’n Projekt

Habe ich Euch neulich mein SUB-Abbauprojekt vorgestellt, so habe ich mir nun noch ein zweites Projekt für dieses Jahr ausgedacht: den Blubb-Abbau! Was das sein soll? Na ganz einfach, da ich über Weihnachten viel zu viel gefuttert habe und NICHTS gemacht, habe ich das Gefühl, dass ich um meine Leibesmitte ein bisserl teigig geworden bin. Zugenommen habe ich witzigerweise nicht, aber naja, ich bin so langsam auch in dem Alter, in dem das Gewebe langsam mitbekommt, dass es so etwas wie Schwerkraft gibt.

Und da bei mir wenig Aufwand schon zu einem guten Erfolg führt, habe ich beschlossen, jetzt zwei mal pro Woche wieder etwas Sportliches zu unternehmen. Es macht mir ja auch Spaß, ich habe es bloß seit dem Wintersemester sträflich vernachlässigt. Zudem fängt bei all dem Lernstress momentan meine „Stressschulter“ an zu zwicken, und das brauche ich nicht auch noch. Ich bin eigentlich stolz darauf, dass ich noch nie Rückenprobleme hatte, also will ich rechtzeitig gegensteuern.

Dabei sehe ich das Ganze aber locker, das Projekt soll ja auch Spaß machen. Heute war ich schon mal schwimmen, was wider Erwarten ganz gut lief. Und Freitag gehe ich tanzen, das ist ja auch Bewegung und verbrennt auch ordentlich Blubb! Und in zwei Monaten wabbelt da nix mehr! Jippie!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s