Die Woche der schönen Dinge

Letzte Woche war mein Mann auf Geschäftsreise in Bremen. Meist sage ich dann: „bring mir was mit“, weiß aber, dass das oft gar nicht so einfach ist, weil man ja bei solchen Messen oder Termine selten wirklich Zeit hat, irgendwo shoppen zu gehen.

Um so mehr habe ich mich dieses Mal gefreut, denn ich habe etwas wirklich Wunderschönes bekommen: japanischen Tee, erste Pflückung (!) und zwei tolle Teedosen, mit einem speziellen japanischen Papier bespannt und mit Schriftzeichen bedruckt. Eigentlich viel zu schön, um sie zu benutzen. Dazu gab es noch eine Tasse mit einem Haiku, das ist eine japanische Gedichtform. Wow…

Die Tasse wird gerade in der Spülmaschine auf ihre Verträglichkeit getestet, aber die Dosen möchte ich Euch nicht vorenthalten! Ich habe den besten Mann der Welt!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die Woche der schönen Dinge

  1. Da wird man ja ganz neidisch… solche Dosen hab ich auch schon bei einer Freundin gesehen, und hätte sie selber gerne. Könntest Du Deinen Mann mal dahingehend für mich ausquetschen?? *ganzliebguck*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s